Wirtschaftsprüfung

Wirtschaftsprüfung ist mehr als die bloße Erteilung eines Vermerks über die Durchführung einer Prüfung. Wirtschaftsprüfung ist ein umfassendes Prüfverfahren, dem sich Unternehmen freiwillig oder durch gesetzliche Bestimmungen unterziehen. Wir bieten mehr als das standardisierte Abarbeiten von Prüfungshandlungen, indem wir uns intensiv mit Ihren Geschäftsprozessen auseinandersetzen, Stärken und Schwächen aufzeigen und kritische Bereiche identifizieren.

Wir bieten Ihnen insbesondere die folgenden Prüfungsleistungen an:

Gesetzliche und freiwillige Abschlussprüfungen

Die Anforderungen an den Jahres- und Konzernabschluss nach den Regelungen des Handelsgesetzbuchs (HGB) oder den International Financial Reporting Standards (IFRS) steigen seit Jahren kontinuierlich. Ein hohes Maß an Transparenz, die Vermittlung entscheidungsrelevanter Fakten und Daten und nicht zuletzt eine zutreffende Darstellung von Chancen und Risiken sind heute die wesentlichen Aspekte, die von der Berichterstattung eines Unternehmens erwartet werden. Entsprechend hat sich das Aufgabenspektrum der gesetzlichen und freiwilligen Jahres- und Konzernabschlussprüfung erheblich gewandelt und ausgeweitet.

Zu den wesentlichen Merkmalen der Abschlussprüfung zählen:

Eine umfassende Untersuchung der Geschäftstätigkeit und des Geschäftsumfelds führt zur Identifizierung möglicher Unternehmensrisiken und deren Handhabung durch die Geschäftsleitung. Hieraus leiten wir für jede Prüfung eine individuelle Strategie ab, die eine angemessene und effiziente Arbeitsweise sicherstellt. Kritische Sachverhalte werden daher frühzeitig erkannt und kommuniziert, um einen reibungslosen Ablauf der Abschlussprüfung zu gewährleisten. Soweit erforderlich, führen wir eine Vorprüfung durch, die es unserem Mandanten und uns ermöglicht, kritische Sachverhalte und Prozesse im Vorfeld zu verifizieren und Lösungsansätze zu erarbeiten.

Gesellschaftsrechtlich veranlasste Prüfungen

Neben der reinen Abschlussprüfung bieten wir Ihnen u.a. folgende Leistungen an:

Aktiengesetz (AktG):

  • Gründungsprüfung
  • Prüfung einer wirtschaftlichen Neugründung
  • Nachgründungsprüfung
  • Sachkapitalerhöhungsprüfung
  • Prüfung der Sonderbilanz aus Anlass einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln
  • Unternehmensvertragsprüfung
  • Sonderprüfung von Vorgängen bei der Gründung und der Ordnungsmäßigkeit von Maßnahmen der Geschäftsführung

GmbH-Gesetz:

  • Prüfung der Werthaltigkeit von Sacheinlagen bei Gründung und Kapitalerhöhung
  • Prüfung der Deckung des Stammkapitals bei wirtschaftlicher Neugründung
  • Prüfung der Sonderbilanz aus Anlass einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln
Sonderprüfungen

Sonderprüfungen umfassen ein breites Spektrum an spezifischen Fragestellungen. Neben den unten genannten Sonderprüfungen, die vielfach insbesondere externe Adressaten betreffen, möchten wir unsere Mandanten auch bei "internen Angelegenheiten" unterstützen.

Wir bieten Ihnen u.a. folgende Leistungen an:

  • Kreditwürdigkeitsprüfung
  • Erstellung Comfort-Letter im Rahmen von Kapitalerhöhungen
  • Sanierungsgutachten
  • Prüfungen nach der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV)
  • Prüfung von Risikomanagementsystemen
  • Unterschlagungsprüfung
  • Geschäftsführungsprüfung
  • Prüfung von Leistungsbilanzen
Internationale Rechnungslegung

Das Regelwerk der IFRS ist für den Anwender auf den ersten Blick ungewohnt, da unterschiedliche Zielsetzungen im Vergleich zum HGB verfolgt werden. Die Regelungen erscheinen teilweise komplex und insbesondere hinsichtlich der Anhangsangaben extrem berichtsintensiv. Dennoch interessieren sich zunehmend Unternehmen dafür, einen Abschluss nach den Vorschriften der International Financial Reporting Standards (IFRS) aufzustellen.

Wir bieten Ihnen u.a. folgende Leistungen an:

  • Begleitung des Umstellungsprozesses von HGB auf IFRS
  • Praktische Unterstützung bei der Aufstellung von IFRS-Abschlüssen
  • Prüfung von Einzel- und Konzernabschlüssen nach IFRS